50% Rabatt auf Versandkosten ! 50% Rabatt auf Versandkosten !

Wir für Euch vor Ort

Kofmel Mühle in Deitingen (SO)

Kofmel Mühle in Deitingen (SO)
Bei der Kofmel Mühle werden zahlreiche Mehlsorten und Mühlenprodukte hergestellt – und das in der dritten Generation. Unser Partner Kofmel Mühle AG aus Deitingen produziert verschiedenste hochqualitative Mehlsorten. Und das hat einen Grund: die Kofmel Mühle ist als Familienbetrieb in der dritten Generation tätig.  Weiterlesen

UrDinkel Mehl

UrDinkel Mehl
Dinkelmehl ist eines der teuersten und speziellsten Mehle, die wir auf dem Markt finden können. 
Unter den Lebensmitteln, die in den letzten Jahren wiederentdeckt wurden, finden wir Dinkel und natürlich somit auch Dinkelmehl. Mehr lesen... Es handelt sich um eine Getreideart, die in der jüngsten Vergangenheit wenig bekannt war, aber beispielsweise in der Antike sehr häufig verwendet wurde: Nicht nur, dass sie von den Römern viel verwendet wurde, sie wird auch als die erste Weizenart erwähnt, die angebaut wurde, denn es scheint, dass sie tatsächlich die erste Getreideart in der Türkei war, wo diese Getreideart anscheinend zum ersten Mal "domestiziert" wurde.
Weiterlesen

Die Liebwerk Holzzahnbürsten erfüllen alle Kriterien eines plastikfreien und regional-orientierten Lebens.

Die Liebwerk Holzzahnbürsten erfüllen alle Kriterien eines plastikfreien und regional-orientierten Lebens.

Die Zahnbürsten von Liebwerk sind ein richtiges Umwelt-Allroundtalent. Mit ihren 100 %ig natürlichen Materialien sagen sie den Kampf gegen Plastikzahnbürsten an.  

Sogar die Borsten der Liebwerk Zahnbürsten werden aus erneuerbaren Pflanzenölen hergestellt. Dabei handelt es sich um so genannte RICINE-Zahnbürsten, die Nylon auf der Basis von Rizinusöl, einem Biokunststoff ohne Mineralöl, verwenden. Andere biologisch abbaubare Materialien, die für Zahnbürsten verwendet werden könnten, sind lediglich tierische Produkte wie Eberhaar. Ein großes Problem bei dem Gebrauch davon ist es allerdings, dass das Haar aus Industriebetrieben, oft aus China, stammt, von innen hohl ist und somit Bakterien einen Nährboden bietet und nicht vegan ist. Rizinusöl hingegen wird aus den Samen des Baumes Ricinus Communis gewonnen und ist ein nachwachsender natürlicher Rohstoff.

Zusätzlich besteht der Zahnbürstengriff aus 100 % biologisch abbaubarer Buche und überzeugt auch in Sachen Design: Die Gravuren auf den Stielen repräsentieren verschiedene Klimazonen und deren Baumarten. So kann man die Zahnbürsten auch nicht untereinander verwechseln. 

Wenn eine Liebwerk Zahnbürste das Ende ihrer Lebzeit erreicht hat, kann der Bürstenkopf ganz einfach abgebrochen, in den Hausmüll geworfen und der Stiel kompostiert werden. Die Borsten dürfen wegen ihrer zu langen Abbaudauer nicht auf den Kompostmüll. 

Liebwerk Holzzahnbürsten werden komplett in der Schweiz hergestellt – vom Bezug des FSC-zertifizierten Schweizer Buchenholzes bis hin zur Produktion.

 

Weiterlesen