Kofmel Mühle

Zopfmehl

CHF 3.00

Für Butterzopf und herzhafte Hefezöpfe

Damit immer Mehl für den Sonntagszopf auf Vorrat ist. Das Mehl eignet sich besonders für hausgemachten Hefezopf.
 
Zutaten: Mehlmischung aus Weizen- (Weissmehl) und Dinkelmehl (UrDinkel) aus der Schweiz.

Lagerung: kühl, trocken und geschlossen

Allergiker Info: Enthält Gluten 

Rezepte

Rezept für den klassischen Schweizer Butterzopf. Sehr berühmt in der Schweiz und mit einem einzigartigen und vielseitigen Geschmack. Der einzige Ratschlag: Verwenden Sie Butter und Mehl von ausgezeichneter Qualität.

Zutaten Butterzopf

500 g Zopfmehl
  25 g Natürliche Backhilfe (optional)

60 g Butter (weich)

1 1/2 Teelöffel Salz

2 Teelöffel Zucker

300 ml Milch (lauwarm)

20 g frische Bierhefe

1 Ei (zum Bestreichen)

Zubereitung
Lösen Sie die Hefe in der lauwarmen Milch.

Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen, dann die Milch mit der Hefe hinzufügen und zügig verarbeiten.
Nun die Butter nach und nach in kleine Stücke hinzufügen.
Kneten, bis der Teig gut aufgezogen ist (der Teig muss homogen und glatt sein und sich von den Wänden der Schüssel lösen) - etwa 15 bis 20 Minuten mit der Knetmaschine kneten.
Um das Doppelte aufgehen lassen (ca. 2 h) oder eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. In diesem Fall die Hefemenge im Rezept au 10g reduzieren.

Den Teig in zwei Hälften teilen und zwei gleich lange Stränge von etwa 70 cm Länge formen, die an den Enden dünner werden. Stränge zu einem Zopf flechten, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb und Milch verrühren, Zopf damit bestreichen und nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen. Zopf nochmals mit Ei bestreichen. Bei 200° ca. 30 Minuten backen.

Der Zopf sollte nach Backende eine schöne, goldbraune Farbe haben.