Skip to main content

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


BIO Fiocchi / Farfalle Felicetti - Hartweizengriess


Reinste Wasser, reinste Luft und Bronzenschnitt

Schon im Mittelalter wagte man es, die Formen des Teigs zu verändern: In quadratische Stücke geschnitten und mit etwas Geduld einzeln gefaltet, entstanden "Farfalle" oder auch "Fiocchi" genannt. Felicetti kombiniert Bio-Nudeln aus Hartweizengriess mit Quellwasser aus den Bergen und frischer Luft aus den Dolomiten. Eine Symbiose, die Felicetti-Nudeln zu den besten der Welt macht.

Es zischt und rattert. Rhythmisch werden kurze Teigstücke präzise durch Bronzeformen gepresst. Heraus kommen gelbe, wohlduftende Nudeln. In einem anderen Raum werden Farfalle über eine transparente Rutsche geschoben, gleich daneben Tagliatelle und Spaghetti auf Stangen gehängt.  Pasta, wohin das Auge reicht. 

Felicettis Nudelproduktion liegt in einem kleinen Bergdorf in den Dolomiten. 

Die noch weichen Nudeln müssen aber erst getrocknet werden. Das muss langsam gehen. »Bei grossen industriellen Produzenten geht das bei hohen Temperaturen innerhalb weniger Stunden, bei uns dauert das bei milden Temperaturen zwei bis drei Tage«, erklärt Riccardo Felicetti. Sind wir hier in Neapel, Gragnano oder Apulien? Weit gefehlt, Riccardo Felicettis Nudelproduktion liegt in 
keinem der grossen Pastagebiete, sondern in einem kleinen Bergdorf in den Dolomiten. 

Kochzeiten: ca. 8 Minuten (500g)

Achtung dieses Produkt enthält Gluten! 

Wie gesund ist Pasta?

Ernährungswissenschaftler bestätigen, dass komplexe Kohlenhydrate wie die in Pasta einen positiven Effekt auf unsere Stimmung haben. Dafür verantwortlich ist ein Stoff mit dem Namen Serotonin, der als Neurotransmitter im Gehirn wirkt. Er gibt unseren Nervenzellen Befehle, die im Umkehrschluss für eine Gemütsverbesserung sorgen. Keine Pestiziden! Nur Quellwasser und Bergluft mit Hartweizengriess aus biologischem Anbau.


Nährwert pro 100g 

Energie: 1496kJ/353 kcal 
Fett: 1,2g 
davon gesättigte Fettsäuren: 0,2g 
Kohlenhydrate: 72g 
davon Zucker: 2,5g 
Ballaststoffe: 3g 
Eiweiss: 12g 
Salz: 0g


Rezepte

Fiocchi mit Bio Demeter Artischocken

Kochzeit: 8 Minuten

Zubereitung:

Für das Rezept der Artischockenschmetterlinge kochen Sie viel Salzwasser, das Sie zum Kochen der Nudeln benötigen. In der Zwischenzeit die Artischocken aus dem Glas leeren, halbieren, in Würfel schneiden und zusammen mit einer gehackten Schalotte in 4 Esslöffeln Öl anbraten; mit einem Finger Wein anfeuchten, zugedeckt bei mäßiger Hitze etwa 20′ schmoren lassen, dann die Sahne, Salz, gemahlenen Pfeffer und die in der Zwischenzeit al dente gekochten Nudeln hinzufügen. Die Hitze aufdrehen, die Schmetterlinge schnell in der Sosse wenden, um ihnen Geschmack zu verleihen, dann ausschalten, mit reichlich Parmesankäse bestreuen und servieren.

Tipp:

Sie können die Nudeln mit einem Spritzer von nativem Olivenöl extra aus biologischem Anbau würzen oder das biologische Samenöl aus dem Artischockenglas verwenden. 


Gramm
CHF 6.35 / kg


facebook  |   twitter  |   Pinterest