50% Rabatt auf Versandkosten ! 50% Rabatt auf Versandkosten !

La Chiona

Zuppa Fulginia aus Spello (Italien, Umbrien)

CHF 4.90
Size:
500g
250 gr
100 gr
  • Gemüsesuppe reich an Ballaststoffen und Proteinen
  • Kein Einweichen. Zeitersparnis und super Gemüsegeschmack!
  • Roveja, rote Linsen, Erbsen, schwarze Linsen und Perlweizen Gentilrosso
  • Hersteller: La Chiona
  • Herkunft: Italien, Spello (Umbrien)
  • Verfalldatum: 01.06.2023
Eine neue Mischung, um Hülsenfrüchte und Getreide zu genießen, die neue Zuppa Fulginia, eine weitere Suppe ohne Einweichen, spart Zeit....und spart Geduld.... Eine Fantasie aus geschälten Hülsenfrüchten, Roveja, roten Linsen und Erbsen, einem Hauch von Farbe, schwarzen Linsen und unserem geschätzten Perlweizen Gentilrosso. Ausgewogenes Verhältnis von Eiweiß, Ballaststoffen und Kohlenhydraten.

Kein Einweichen erforderlich. Wir kochen sie gerne langsam, nachdem wir sie gut abgespült haben, vorzugsweise in einem Steinguttopf, abgedeckt mit der klassischen dunklen Schale mit dem Wasser, das unsere Großmutter warmhielt und während die Suppe kochte, um den richtigen Grad an Cremigkeit zu erhalten.

Es wird zum Kochen gebracht, nachdem es sehr gut abgespült wurde. Es kocht in 30/35 Minuten.

Wir genießen ihn mit gewürfeltem, in der Pfanne gebratenem Räucherspeck, heiß und duftend!

Zusätzliche Informationen

In einer ausgewogenen Ernährung sind die Lebensmittel reich an:

  • wichtigen Nährstoffen
  • Vitaminen - insbesondere A, B, C und E
  • Mineralsalzen wie Kalzium, Magnesium, Eisen und Kalium
  • essentielle Aminosäuren wie Lysin
  • Ballaststoffe in grossen Mengen.

Allergene: kann Gluten, Soja, Sesam, Haselnüsse und Mandeln enthalten

Nährwerte 

100g
Energie: 415 Kcal/1736Kj
Proteine: 27.8g
Fett: 1g (davon gesättigt 0.3g)
Kohlenydrate: 47 g (davon gesättigt 3.3g)
Ballaststoffe 3.6 g
Salz 0.02 g

Rezepte

Die Hülsenfrüchtesuppe ist eine warme, nahrhafte und gesunde Vorspeise, die perfekt für den Winter ist! Eine Gemüsesuppe nach Wahl: Borlotti- und Cannellini-Bohnen, Kichererbsen, Linsen, Platterbsen, getrocknete Erbsen, die in einem Topf zusammen mit leicht angebratenen Karotten, Sellerie und Tomaten unter Zugabe verschiedener Kräuter gedünstet werden. Eine Mischung aus Aromen, Düften und Texturen, die gut für Sie ist und Ihr Herz erwärmt!

Nach vielen Experimenten stelle ich Ihnen heute das meiner Meinung nach perfekte Rezept für eine klassische Hülsenfrüchtesuppe vor, sowohl was den ausgewogenen Geschmack betrifft, bei dem alle Hülsenfrüchte wahrnehmbar sind, ohne die anderen zu überdecken, als auch die Konsistenz, bei der alle Stücke ganz, sichtbar und perfekt gegart sind! Und für die Geschwindigkeit der Ausführung! Es ist eine schnelle und einfache Zubereitung. Diese getrockneten Hülsenfrüchte eignen sich sehr gut, da sie nicht eingeweicht werden müssen.

Aus dieser köstlichen Basis lassen sich viele schmackhafte Variationen zaubern: zum Beispiel eine Suppe aus Hülsenfrüchten und Getreide mit dem Zusatz von Dinkel oder Gerste (in diesem Fall direkt nach dem Anbraten, vor den Hülsenfrüchten hinzufügen). Oder bereichern Sie das Rührbraten mit Speck, wie es in der Bohnensuppe gemacht wird! In jedem Fall wird es ein durchschlagender Erfolg sein! Ebenso wie Dinkelsuppe und Kichererbsensuppe eignet sie sich als Vorspeise für das tägliche Mittag- und Abendessen oder als Hauptgericht, vielleicht mit Brotscheiben oder Croutons.

Portionsrechner für 4 Personen
250 g Fulginia-Suppe
3 Esslöffel natives Olivenöl extra
1/2 Möhre
1/2 Staudenselleriestange
1 kleine Zwiebel oder 1 Knoblauchzehe (optional)
5 Kirschtomaten
Salz
Lorbeerblätter
200 g Getreide (eine einzige Sorte oder eine Mischung aus Dinkel und Gerste), das vor dem Hinzufügen der Hülsenfrüchte mit dem Bratensatz gekocht wird (fakultativ)

Zubereitung
Schneiden Sie zunächst die Karotten, den Sellerie und den Knoblauch oder die Zwiebel fein.
Dann in den Topf mit dem Öl geben und 1 Minute bei starker Hitze anbraten.
Zum Schluss die gewaschenen und halbierten Kirschtomaten dazugeben und eine weitere Minute braten, ohne sie zu zerdrücken.
Die Kirschtomaten herausnehmen und beiseite stellen.
Die Fulginia-Suppe dazugeben, gut umrühren und dann 1 Glas kochendes Wasser und die Lorbeerblätter hinzufügen: 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Kirschtomaten hinzugeben und alles zusammen weitere 5 - 6 Minuten auf kleiner Flamme schmoren lassen.
Prüfen Sie immer, ob die Suppe feucht und nicht trocken ist, falls ja, fügen Sie mehr kochendes Wasser hinzu. Korrigieren Sie das Salz.
Mit einem Deckel abdecken und 2 Minuten ruhen lassen.
Mit einem Spritzer nativem Olivenöl extra servieren.

Ihre Gemüsesuppe ist fertig!

 

 

Eure Produktbewertung

Auf Basis von 1 Bewertung Jetzt Bewertung schreiben